Hunde machen Freu(n)de

Hundeerziehungsberatung


Soziales Lernen hat im Leben eines Hundes einen grossen Stellenwert und die Erziehung hat einen prägenden Einfluss auf das Mensch-Hund- Zusammenleben. Das Anliegen vom dog-man-balance ist die Hund-Mensch-Teams auf den gemeinsamen Weg durchs Alltagsleben vorzubereiten. In den Erziehungslektionen werden die Hunde unter Aufsicht mit alltagstreuen Situationen konfrontiert um gezielt positive Eindrücke sammeln zu können um sich dann im „echten“ Leben zu recht zu finden und somit Alltagssituationen wie Hundebegegnungen, Restaurantbesuch, Stadtrundgang, Bahnhofbesuch usw. mit Bravour meistern können.

Besonderen Wert wird bei Hunden auf die Konzentrationsschulung und das Erlernen der Orientierung an seine Bezugsperson gelegt, bei Hundehalter wird auf korrekten Einsatz der Körpersprache und der richtigen Leinenführung geachtet und die Hund-Mensch-Teams werden in Kommunikation miteinander als auch bei dem Aufbau des gegenseitigen Vertrauens unterstützt.

Da unser Erziehungskonzept den artspezifischen Bedürfnissen der Hunde entspricht sind die Hunde intrinsisch motiviert, d.h. dass sie aus einer Selbstmotivation mitmachen und zwar ganz einfach weil es ihnen Spass macht, Interessen befriedigt oder eine Herausforderung darstellt; und der Mensch braucht sich nicht zum „Leckerli-Automaten“ degradieren.
Es ist nie früh genug und nie zu spät mit der Hundeerziehung oder mit artgerechter Hundebeschäftigung anzufangen. Daher sind Hunde jedes Alters – vom Welpen bis zu Senioren- und jeder Rasse zum mitmachen herzlich willkommen. In unseren Lektionen wird immer auf Bedürfnisse jedes Einzelnen Hundes als auch Menschen eingegangen. Gerne berücksichtigen wir auch Ihre Wünsche und Ideen und bauen sie ganz gezielt in ihren Erziehungsmodul ein.

Die aktuellen Angebote finden Sie in der Agenda.